Partner werden von i-sotec ist einfach

1
Schicken Sie eine E-Mail an haendlerwerden@i-sotec.de mit folgenden Angaben:
2
2. Persönliche Kontaktdaten (Firma, Name, E-Mail etc.) plus Kopie des Gewerbescheins.
3
Sie erhalten dann in Kürze Ihre individuellen Partner-Login-Daten.

 

" Habe den Vertsärker zusammen mit dem passenden Subwoofer für den Kofferraum installieren lassen. Der Einbau ist sehr einfach und geht schnell. Nun ist der Sound so wie ich ihn mir vorgestellt habe. Ordentlich laut mit einem kräftigen Bassfundament und das für einen fairen Preis. Vielen Dank an die Leute von I-sotec für den professionellen und netten Service! Weiter so!!! "

Torsten L.

" Ich habe diesen Subwoofer zusammen mit dem i-soamp 4cx-s in meinem Opel Corsa D 2011 verbaut und bin absolut begeistert. Zum einen bleibt der Kofferraum frei und zum anderen liefert das Gerät ein wirklich solides Tieftonfundament. Des weiteren schleift der 4cx-s die Tieftöne direkt an den Subwoofer weiter und entlastet damit die in den Türen verbauten Lautsprecher, was dazu führt, dass auch bei hohen Lautstärken nahezu kein Klappern auftritt. Auch den Service möchte ich an dieser Stelle noch einmal loben. Ursprünglich hatte ich lediglich vor, den i-soamp zu verbauen. Der sehr kompetente Mitarbeiter sendete mir zu Testzwecken den isotsub zu, lies ihn mich ausführlich testen und hat damit einen neuen, sehr glücklichen Kunden gewonnen. Außerdem konnte er alle meine Fragen zufriedenstellend klären. Man hat einfach den Eindruck, dass man hier als Kunde noch wertgeschätzt und nach dem Prinzip "nur ein zufriedener Kunde ist ein guter Kunde" wird. Noch einmal besten Dank, einen solchen Service erlebt man wirklich sehr selten! "

Roman Ullrich

" Your aritlce perfectly shows what I needed to know, thanks! "

Dayana

" Ich bin seit ein paar Wochen, ein überzeugter und zu friedener Kunde der Firma "Jakobs"- I-Sotec in Unna. Die Hilfsbereitschaft, die ich dort kennen gelernt habe, ist etwas nicht alltägliches, in der heutigen Zeit. Unkompliziert und kompetent !! Was will man als Kunde mehr. Mit sehr gutem Gewissen kann ich diesen Fach-Händler weiter empfehlen. "

Erhart Karl Joniszus

" Wieso konnte Renault von vornherein nicht soetwas verbauen dann wäre es wirklich ein Soundsystem gewesen, vorher kaum Bass und lauteres Musikhören kaum möglich. Bin voll und ganz zufrieden mit diesem System und kann es jedem wärmstens empfehlen der sich mehr Bass und besseren Sound für seinen Renault Megane wünscht. "

Steve

" Hallo Leute, ich habe diesen Verstärker in meinem Duster zusammen mit den Sinuslive SL-135c 13cm Koaxial Carhifi-Lautsprechern in den Türen verbaut. Er lässt sich mit Doppelklebeklettband prima AUF dem Handschuhfach montieren. Der Sound ist spitze, satte Bässe, klare Höhen – kein Vergleich zum Serienradiobetrieb. Also: Daumen hoch!!!! Nachdem ich dann hier noch auf den ISOCSUB Subwoofer für den Kofferraum aufmerksam wurde, habe ich mir spontan überlegt, bestellen und ausprobieren. ZUNÄCHST: Angeschlossen am 4-Kanal Verstärker werden die hinteren Türlautsprecher natürlich nur noch über das Serienradio angesteuert (geht nicht anders) - den Unterschied zwischen den Türlautsprechern vorne/hinten hört man dann merklich und bekommt erst mal im direkten Vergleich mit, was der Verstärker für einen Druck erzeugt. FAZIT: Für meinen Geschmack kompensiert der Subwoofer den dann aus den Türlautsprechern zurückgenommenen Bass nicht ausreichend genug. Mir fehlt einfach der voluminöse Raumklang, den alle vier Türlautsprecher erzeugen. Aber das ist meine subjektive Meinung: Zusammenfassung: Ob mit oder ohne Sub, die Aufrüstung um den Verstärker und adäquate Boxen (hier reichen – allein schon aufgrund des super Preis-/Leistungsverhältnisses – die Sinuslive vollkommen aus) nur zu empfehlen. Ihr werdet es nicht bereuen. Allzeit gute Fahrt, MP "

Michele P.

" Hallo Team von I sotec nochmal danke für den Einbau in meinem Accord Tourer 2009 Der Sound ist Grandios .Die anlage ist nahezu unsichtbar aber der klang ist der Hammer 10 Punkte für die Produkte von I SOTEC 20 Punkte für die fachliche beratung vom Team .Es war ein schöner Tag in Unna. DANKE "

stefan wagner

" Hallo, in meinem VW Caddy von 2006 mit dem RNS310 wurde der I-SOAMP 4CX-S eingebaut. Dieser wird im 3-Kanal-Modus (Front+Subwoofer) betrieben. Die Frontlautsprecher sind aktuell auf Serienstand. Als Subwoofer betreibe ich einen kleinen Bassrflex-Subwoofer. Die Frontlausprecher gewinnen deutlich durch den I-SOAMP. Sehr viel offener und nicht so angestrengt wie mit der Radio-Endstufe. Diese kleine Endstufe leistet ebenfalls an dem Subwoofer Großes. Sehr gute Kontrolle des Basses. Aber auch der Spaß kommt keinesfalls zu kurz! Pegel ist mehr als genug vorhanden! Der Einbau wurde direkt bei I-SOTEC vorgenommen. Super Einbauservice! Dieses Upgrade ist jeden Cent wert! "

TW

" Aufmerksam geworden durch ein Forum habe ich einen Verstärker für VW Touareg II bei der Firma I-Sotec bestellt. Schneller Versand, soweit alles ok. Dann gab es Probleme beim anschließen bei mitgeliefertem Kabelbaum. Teilweise ging nur 1 Lautsprecher. Auf Nachfrage bei I-sotec Kundenservice wurde mir gesagt, ich solle in der Werkstatt die auftretenden Fehlermeldungen löschen lassen. Dies wurde erledigt, jedoch wiederholt Fehlermeldungen im System. Umgehend wurde mir ein neuer Kabelbaum und Verstärker zugesendet. Wieder das gleiche Problem. Erneut beim Kundenservice gemeldet. Man konnte sich das nicht erklären und nun wurde ich überrascht das es noch einen solchen Dienst am Kunden gibt: Am nächsten Tag erschien der Kundendienstleiter Herr Brandt und Herr Jakobs ( Marketing& Key Account) mit einem weiteren neuen Kabelbaum und Gerät. Kurze Überprüfung, angeschlossen und schon funktionierte alles. Wahrscheinlich ein Kabeldefekt im Kabelbaum oder Stecker. Nun wurde mir von Herrn Jakobs angeboten , für die Unannehmlichkeiten sowie entstandenen Kosten des Werkstattbesuches, mir kostenlos einen Subwoofer anzuschließen, den die Herren mitgebracht hatten. Ich muss sagen ich war überrascht. Toller Kundenservice, den man in dieser Form selten findet. Es geht wohl nicht darum nur ein Produkt zu verkaufen, sondern man hat echtes Interesse das der Kunde auch zufrieden ist. Der Verstärker ist die ideale Lösung um das Radiosystem RNS 850 aufzuwerten. Deutliche Klangverbesserung!!! Der zusätzliche Subwoofer bringt natürlich nochmals einen besseren Klang, obwohl für mich im Nachhinein nicht weiter zu nutzen, da wir einen Hund haben dessen Platz natürlich auf der Kofferraumablage ist. Auf der Fahrt in den Urlaub, mit der Freude über den NEUEN Sound, bemerkten wir sehr schnell, das es dem Hund gar nicht gefällt, wenn er die Bässe "unter den Pfoten" hat, so dass ich den Subwoofer leider wieder abklemmen musste. Ist aber eine ideale zusätzliche Verbesserung, zumindest wenn man keinen solch sensiblen Hund hat wie wir. Ich kann diese Firma absolut weiterempfehlen und hoffe das auf diesem hohen Level weiter gearbeitet wird, mit den angebotenen Produkten die Top sind und einem überragenden Kundenservice. "

d&p GmbH & Co.KG

" dieses upgrade ist der hammer .... was son ein kleines System für ein Krach machen kann :D also mein Fazit : kauft euch das Upgrade und geniesst es ... "

Henry Münchmeyer

" Hier ein kleiner Erfahrungsbericht zu meinem I-sotec Soundsystem für den Smart 451, in meinem Fall das 2013 Modell. Hier verbaut habe ich den Subwoofer MKIII und den Verstärker 4CX-s mit 280 Watt. Geliefert wird das Ganze mit dem passenden ISO-Kabelsatz. Nun zum Einbau: Ohne Scherz, ich hab schon Leute gesehen die länger auf dem Klo waren. Die Anlage ist Dank des Kabelsatzes, der nur durch umstecken von einem paar ISO-Stecker in wirklich Minuten eingebaut. Der Subwoofer wird anstelle des Styroporblocks im Beifahrerfußraum montiert und "soll" dann mit der original Befestigungschraube fixiert werden. Diese ist allerdings zu kurz, da das Gehäuse ein bisschen zu Dick ist. Hier ist vielleicht ein bisschen Nachbesserung vom Hersteller gefordert. Der Woofer sitzt jedoch ohne Schraube durch die perfekte Paßform bombenfest. Das ist wirklich das einzige was ich zu meckern habe. Nun zum Klang :-) das Grinsen geht euch garantiert nicht mehr aus dem Gesicht. Es gibt glaube ich keinen witzigeren Weg euren Smart auseinander zu kloppen. Der Bass geht extrem tief ans Werk. Ich hab das ganze mit Deephouse getestet und echt Angst um meinen Smart bekommen. Auch die original Lautsprecher in den Türen, sowie die Hochtöner, werden durch den Verstärker deutlich in ihrer Leistung verbessert. Das System ist jeden Euro Wert! Alles andere ist ein Kompromiss. Der Bericht auf www.smart-club.de "

Michael Howe

" Einbau im Astra H GTC weil das originale CDC40 leider immer ab einem gewissen Pegel die Lautstärke einfriert um nicht zu überhitzen. Wenn man den Verstärker sieht, sagt man das kann nichts werden, aber wenn das ganze eingebaut ist hat man endlich wieder Musik im Wagen, das Serienradio ist okay, nur es bringt keine Dynamik. Anders diese Zwergenendstufe, mehr als unglaublich. Wenn ich an alte Zeiten denke mit drei fetten Alpine Endstufen im Wagen, habe ich jetzt mindestens einen ebenbürtigen Klang. Habe mir noch einen guten JBL Sub besorgt und jetzt Frontlautsprecher und Sub an der Endstufe, das ist nahezu perfekt, der Bass drückt so was von trocken und schnell, das ich es manchmal einfach nicht glauben mag. 10 Punkte, gebe ich für den einfachen Einbau, 10 Punkte für die Kombination aus Grösse und Klang 8 Punkte für die Ausstattung der Endstufe, mir fehlt einfach die Option externe Aux anzuschliessen. "

Dienst

" Ich habe diese Lautsprecher bei meinem Smart in die Türen eingebaut und es hat mich umgehauen. Das ein Lautsprecher in dieser Preiskategorie einen so naturgetreuen Klang erzeugen kann hätte ich nie erwartet. Knallharte Bässe mit einen extrem präzisem Mittenbereich bis hin zu seht hoher Lautstärke ist kein Problem. Ich habe diese Lautsprecher mit den Carbon 5 Hochton Seidenkalotten und dem MKIII Sub kombiniert und das ganze mit dem CX4S Verstärker angetrieben. Das Ergebnis ist ein Klangerlebnis wie beim Konzert, bei einem Gesamtpreis der erheblich unter einer vergleichbaren Anlage liegt. Daumen hoch für für top Lautsprecher von I-sotec. "

Michael Howe

" Hallo Herr Jakobs, hier meine Beurteilung. Übrigens funktioniert der mitgeschickte Link in Ihrer E-Mail nicht !! è%09http:/www.i-sotec.com/soundloesungen/ford/236/mondeo-mk-4-sound-upgrade-basis?c=2275 Den musste ich korrigieren, (alles vor http löschen) dann funktioniert es. Wer kennt das nicht? Gerade hat man sich nach sorgfältiger Überlegung und Auswahl einen neuen/gebraucht-neuen Wagen zugelegt, sitzt voller Freude hinter dem Lenkrad, genießt das tolle Feeling... und… jetzt fehlt nur noch die richtige Musik !! Ein kurzer Griff mit der rechten Hand zum Radio/Navi und...naja...richtig gut und entspannt ist das ja gerade nicht, was ich da so höre. Ein bisschen dumpf und die Höhen sind doch etwas scharf, die Mitten...wo sind die Mitten? Die sind schon da, aber die sollten doch die Ohren verwöhnen oder? Trotzdem der "Neue" ist einfach toll und ich lasse mir jetzt die gute Laune und das super Feeling nicht verderben. Nach ein paar Tagen nervt es dann doch. Neben den unfreiwilligen Werbespots der hypen Radiosendern und den Verkehrsdurchsagen, die immer zur falschen Zeit kommen, oder immer den Stau ansagen, in dem ich gerade nicht stehe, ist der mäßige Klang eine wirkliche Belastungsprobe meiner gesamtnervlichen Konstitution. Soll ich mir wirklich den Stress antun? Radio/Navi austauschen? Lautsprecher ersetzen? Endstufen einbauen? Türverkleidungen öffnen, Batteriestrom in den Fahrerraum verlegen, Radio/Navi ausbauen und Kabel durch das halbe Auto verlegen? Oder doch so eine „Halbfertiglösung“ von der Stange mit ungewissem Klangausgang? Was muss denn unbedingt ausgetauscht werden? Was macht denn Sinn, wo muss ich anfangen? Fragen über Fragen… Das Hin- und Herüberlegen ist mindestens genauso anstrengend und belastend, wie der unwürdige Sound. Was soll ich nur tun??? Zu der Zeit als noch Zigarettenwerbung on vogue war, hätte ich mir doch glatt eine „HB“ angezündet. Ganz unter dem Motto: Warum denn gleich in die Luft gehen? Greife lieber zur... Gott sei Dank gibt es ja das Internet… ganz schnell mach ich mich mal ganz schlau… Viele, viele Stunden und etliche Telefonate später, weiß auch ich, dass das alles noch nicht viel einfacher geworden ist. Das Beste ist mal wieder das Teuerste und Aufwendigste. Alles Alte raus und nur vernünftige HiFi-Komponenten rein! Aber für was entscheide ich mich denn jetzt? Jeder Auto-HiFi-Shop hat einen anderen Favoriten und die viele Testzeitschriften haben viele Gewinner. Wem soll ich nur trauen? Testen kann ich ja so auch nichts. Und dann kommt natürlich die Frage: Lohnt sich das denn überhaupt? Kosten Nutzen miserabel? Mehr Ärger als Freude? Damit bin ich wieder in meiner Ausgangslage und im gleichen Teufelskreis der Gedanken, die ich mir ja eigentlich nicht antun will !! Es soll doch einfach nur Spaß machen und nicht Kopfschmerzen!! Letztendlich kamen bei meinen Recherchen 2 Firmen in die engere Wahl. Audiotec Fischer und i-sotec und nach mehreren Telefonaten und E-Mails habe ich mich für die Firma i-sotec entschieden. Hier weiß man nicht nur Bescheid, sondern hier wird man auch geholfen... Und nicht nur das. Es ist schon beeindruckend wie viel Geduld Herr Jakob aufbringen kann. Auch und gerade, wenn man vielleicht noch dies oder jenes erklärt haben möchte und er das aber vielleicht schon 1000 Mal erklärt hat. Das habe ich ausgiebig getestet. Soviel sei verraten: Es ist nicht leicht ihn aus der Fassung zu bringen  In der „Servicewüste Deutschland“ scheint es in Unna eine kleine Oase zu geben. Alles wird ausführlich und individuell auf den Anrufer abgestimmt erklärt. Ein klarer Daumen nach oben. Das finde ich spitze. Und jetzt zum Wichtigsten: Die angebotenen Lösungen funktionieren nicht nur, sondern überzeugen. Man braucht nicht „alles raus und neu rein“. Auch eine Lösung mit „nur einem Verstärker“ bringt, die herstellerverbaute Soundscheußlichkeit zu einem friedvollen Ende. In meinem Fall eine ganz einfache Lösung mit einem i-soamp 4cx-s und einem Radioadapter. Und hiermit sind wir schon fast bei Plug&Play. Das Radio/Navi muss ausgebaut, der Adapter und die Kabel angeschlossen/verlegt und zu guter Letzt ein schönes Plätzchen (in meinem Fall unter dem Beifahrersitz) für die kleine aber feine Endstufe gefunden werden. Jetzt gespannt hinter dem Lenkrad Platz nehmen, einmal kurz durchatmen, dann entspannen, mit der rechten Hand das Radio/Navi einschalten…und… na endlich… ja…einfach genießen… Der Brei ist vorbei !! Die Musik hört sich jetzt viel runder an. Die Höhen haben ihr starkes Klirren abgelegt und zusammen mit den Mitten wird der „autophiler“ Klangteppich recht präzise und detailliert ausgerollt. Hier kann ich mich endlich wohlfühlen und dahinschmelzen. Das hätte ich den Serienlautsprechern niemals zugetraut. Nach ein paar Minuten des Genusses, muss natürlich die nächste CD getestet werden. Auch diese CD macht mir wieder Freude. Selbst die Bässe sind knackig. Auch wenn hier doch noch was fehlt. (vielleicht später mal ein Subwoofer?) Aber das Wichtigste: Es macht wieder Spaß Musik zu hören !! Und das fast mit der Anlage von der Stange; so wie der Wagen geliefert worden ist. (ohne Soundpaket von Bose, Dynaudio oder Co). Und alles lässt sich spurlos rückgängig machen. Das ist doch ne Ding oder? Natürlich kann man hier noch nachbessern. Gute 2-Wege-Türlautsprecher mit einer vernünftigen Frequenzweiche, Türdämmung mit Bitumenmatten, neues Radio/Navi mit besserem Klang und Cinchausgang, Subwoofer, und, und, und,.. Aber mit dieser „Minimallösung“ kann ich erst einmal Leben und die Musik wieder genießen. Und das alles für wenig Geld !! Aber was ist mit den ganzen Klangverlusten durch die Adapter, die dünnen Lautsprecherkabel, keine zusätzliche direkte Spannungsversorgung, Hi-Eingang und nicht über Cinch, etc…? So war ich auch zuerst äußerst skeptisch, als man mir bei i-sotec nahelegte, zum Start „nur“ mit dem Verstärker zu beginnen und dann darauf aufzubauen. Ich hätte vor dem Umbau niemals geglaubt, dass „nur“ der Einbau einer „so kleinen Endstufe“ den Klang so deutlich verbessern kann. Die Lautsprecher sind doch das Wichtigste, oder? Nun ja, man hatte Recht im Hause i-sotec. Heute würde ich jedem die gleiche Empfehlung geben: Versuch es erst einmal mit dem i-soamp4 und schau dann ob du noch „mehr“ brauchst. Ich kann mit dem vorerst leben. Und vielleicht rüste ich ja auch noch mal auf… Vielleicht ein Subwoofer? Oder neue Lautsprecher in die Fahrer- und Beifahrertür? Auch dafür weiß man Rat und hat Lösungen parat, die auf den i-soamp4 aufbauen. Aber „alles raus und neu rein“, kommt wohl für mich nicht mehr in Frage. So möchte ich mich zum Schluss dem Urteil von „autohifi“ anschließen: „Sehr empfehlenswert“ Und ganz zum Schluss natürlich das Wichtigste: ***********Viel Spaß beim Musik hören und genießen*********** "

axel w.

" Hat alle gut geklappt. Der Sound ist um längen besser geworden und die Amp holt alles was an gutem Sound möglich ist aus meiner Werksanlage raus. In Verbindung mit einem kleinen günstigen Sub ist das Teil im Front + Sub Betrieb absolut zu empfehlen. Besonders wenn man wie ich nur kleine 13er in den Türen hat die natürlich kaum Bass liefern können. Mein erstes Gerät hatte einen Fehler und lief deswegen nicht einwandfrei. Kann immer mal passieren, kein Thema. Was bei so was dann aber zählt: Hatte innerhalb kurzer Zeit ohne wenn und aber, ein Vorabtauschgerät zur Verfügung und konnte meine Musik im Auto genießen :) Service: 1A "

Sebastian A.

" Ich habe den Verstärker in meinem BMW E46 einfach mit dem Adapter AD-0123 an das BM54 (Navi Professional) angeschlossen. So einfach ist es einen kräftigeren und leistungsstärkeren Sound aus der Werksanlage zu holen. Ein noch besseres Ergebnis kann man durch das Dämmen der Türen erzielen und die originalen Lautsprecher durch qualitativ hochwertigere Lautsprecher ersetzen, sowie ich es getan habe. Ich bin jetzt sehr zufrieden und dank dem tollen Verstärker alles ohne großen Aufwand!!! Zudem wird mir auch der kundenfreundliche Service in Erinnerung bleiben...DANKE!!! "

Thorsten

" Ich habe diese Kleine "Schokoladentafel" in meinem W203 Bj 2002 eingebaut. Dauer dessen waren ganze 3 Std. Jedoch dauerte das zerlegen der Mittelkonsole am Längsten. Das Zusammenstecken der Kabel und verstauen des i-soamps waren gerade 30min. Es liegt unter der Abdeckung im vorderen Beifahrerfußraum. Dort bekommt es auch gut Luft falls es mal wärmer werden sollte. Ein Test über ca. 1Std lauter bass lastiger Musik zeigte, dass das Gerät gerade mal Handwarm wird. Mein W203 hat einen Integrierten Subwoofer welcher nun kräftiger spielt. Als Radio habe ich noch immer das Audio 10CD von MB. Es wurden keinerlei zusätzliche Kabel benötigt, da das Audio 10CD ISO Stecker aufweist. Da der CAN-Bus nicht tangiert wird ist das Zwischenschalten problemlos Möglich. Es ist gegenüber einem Werksradio diesen Alters (10Jahre) eine sehr große Steigerung im Klang und im gesamten Musikspektrum. "

Nico Lühr

" Habe vor ca. 3 Wochen einen Seat Leon Cupra (1P) gekauft. Auto TOP bis auf das Seriensoundsystem... :-( Wollte aber unbedingt das Serienradio Seat Mediasystem 2.1 wegen Navi, FSE und DAB+ behalten. Lösung bei ISOTEC gefunden. War lange skeptisch, doch Tests und Userbewertungen haben mich neugierig gemacht. Also bestellt und dazu noch den AD0123VW_SeatLeon_12489 Adapter. Am WE zuerst mal das Radio ausgebaut und dabei musste ich irgendwie ziemlich viele Kabel unterbringen. Also obere Abdeckung incl. Klimasteuerung ausbauen, ebenso das Handschuhfach. Kabel zwischen Radio und Originalkabel zwischenstecken (der leichte Teil) und jetzt versuchen den ganzen Kabelsalat bis unter den Beifahrersitz legen (der schwerere Teil). Habe die Zwischenstecker hinter der Klimasteuerung positioniert, ansonsten hat man hinter dem Mediasystem zu wenig Platz um es wieder ganz einzustecken. Alles komplett angeschlossen... nun der erste Soundcheck... ich konnte es gar nicht fassen wie enorm die Steigerung war. Wenn diese System keine 5 Sterne verdient dann weiß ich auch nicht mehr... man muss nichts zerschneiden und der Strom kommt ebenfalls übers Bordnetz... für die Platzarmut im Seat kann das System nichts. Also ich würde es bedenkenlos sofort wieder kaufen und uneingeschränkt weiter empfehlen. "

Dominik Völk

" Ein sehr freundliches, hilfsbereites Team, das im Punkto Kundeorientierung keine Wünsche offen läßt. Meinen i-soamp 4 Verstärker kostenlos repariert obwohl er schon weit aus der Garantie war, immer ein offenes Ohr für meine zum Teil sicherlich haarsträubenden Fragen. Alles in Allem eine Oase in der Servicewüste Deutschland. "

jens schaefer

" Ich hab das ganze mit Deephouse getestet und echt Angst um meinen Smart bekommen. Auch die original Lautsprecher in den Türen, sowie die Hochtöner, werden durch den Verstärker deutlich in ihrer Leistung verbessert. Das System ist jeden Euro Wert! Alles andere ist ein Kompromiss. Nun zum Service: Besser geht nicht! Herr Jakobs und Herr Brandt, sowie der Rest der Belegschaft lösen alle Probleme völlig unbürokratisch, schnell und zu vollsten Zufriedenheit. Nochmal ein großes Dankeschön an Alle! Take care Michael "

Michael Howe

" Spitze Sound für geringen Preis! Super Service Die Lieferung nach Österreich erfolgte sehr schnell! Der Einbau in meinen Clio RS gestaltete sich sehr einfach, war in nur 15 min. erledigt. Radio ausbauen, Verstärker zwischenstecken und fertig. Den Verstärker hab ich im Handschuhfach untergebracht. Kann ich jedem weiterempfehlen der besseren und kraftvolleren Sound im Auto haben will und das Originalradio nicht tauschen möchte. Ist wirklich jeden Cent wert. Ein Lob an das Team von i-sotec! Weiter so :-) "

Manuel

" Ein toller Centerlautsprecher, der die Seitenlastigkeit des Front-System lindert und dem Frontstanging ENORM beiträgt ( zur Not auch ohne Laufzeitkorrektur ). Es gibt mehr Räumlichkeit und der Klang "klebt" nicht am Hochtöner - richtige Pegeleinstellung vorausgesetzt ! Verbaut im S 204 - Passgenauigkeit 100 % - als ob ab Werk, aber Soundtechnisch deutlich besser. Angetrieben von einer I-sotec Carbon 5 Plus...... wenn schon, dann Richtig !!! .....Ist meine Meinung. Und bei welchem Nachrüster sonst gibts so einen OEM-Lösung ??? Ich kenne keinen . Plug & Play eben. Die Jungs hier haben Ein Herz für Mercedes-Fan-Gemeinde, allein das Hier ist schon 5 STERNE WERT !!! Danke. "

Borisenko Valerij

" Da mich das Arkamys "Soundsystem" in meinem Megane 3 RS klanglich überhaupt nicht überzeugt hat, habe ich mich für dieses System entschieden. Gleichzeitig wurden zusätzlich noch die Lautsprecher durch ein Kompo System getauscht und die Türen ordentlich gedämmt. Die Isoamp wurde unter dem Handschuhfach befestigt und der kleine Subwoofer passt locker in die Reserveradmulde. Resultat: Der Klang ist unglaublich. Selbst der kleine Subwoofer bringt genügend Druck zu den vorderen Plätzen. Auch wenn die Serien Lautsprecher weiterhin benutzt werden, wird der Klang deutlich verbessert. Ich bin voll zufrieden und kann dieses Produkt nur empfehlen. "

Michael Rogge

" Ich habe diesen Verstärker zusammen mit dem isotsub in meinem Opel Corsa D 2011 verbaut und bin absolut begeistert. Schon ohne den Subwoofer hat sich die Soundqualität des miserablen CD30 MP3 deutlich verbessert. Der Sound ist deutlich frischer, klarer und auch was den Bass betrifft, leistet der i-soamp sehr gute Dienste. In Kombiation mit dem isotsub ein super rundes Produkt, das mich absolut zufrieden stellt. Der Einbau war selbst für mich als absoluten Autotechnik-Laien kinderleicht. Mit Kabel-legen (läuft durch die Mittelkonsole zum Beifahrersitz, unter dem der i-soamp mit Klettband befestigt ist) und Aus- und Einbau des Radios hat mich die Installation vielleicht 30-40 Minuten gekostet. Auch den Service möchte ich an dieser Stelle noch einmal loben, der Mitarbeiter am Telefon konnte alle meine Fragen zufriedenstellend klären und war sehr zuvorkommend. Man hat einfach den Eindruck, dass man hier als Kunde noch wertgeschätzt und nach dem Prinzip "nur ein zufriedener Kunde ist ein guter Kunde" gearbeitet wird. Noch einmal besten Dank, einen solchen Service erlebt man wirklich sehr selten! "

Roman Ullrich

" Ich kann jedem nur dieses Audiosystem für den Corsa D empfehlen. Fahre selbst einen Opel Corsa D Opc und bei diesem Fahrzeug ist die Soundanlage wirklich schwach auf der Brust. Durch den Einbau des Verstärkers mit zusätzlichem Sub ist der Corsa Soundtechnisch nicht wieder zu erkennen. Einfach nur Super. Es besteht auch die Möglichkeit die Anlage vor dem Kauf probe zu hören. Dies habe ich in Anspruch genommen. Die Mitarbeiter der Firma I-sotech haben sich eine Stunde zeit genommen um die Anlage erst einmal Probeweise einzubauen und dann nach meinen Wünschen einzustellen. Dazu kann man einfach nur sagen: Jede Firma sollte so einen guten Kundensupport haben. Ich kann dieses Team und das verkaufte Produkt einfach nur weiterempfehlen. Und durch den Einbau vor Ort bekomme ich sogar 3 Jahre Garantie auf die eingebauten Teile. Ich kann mich einfach nur bedanken und sage das dieses Produkt jeden Cent wert ist. "

Daniel Fernandes

" Ich versuche mich kurz zu halten... Tolle und ehrliche Unterstützung bei der Entscheidungsfindung ob ich eine Soundlösung zur Beschallung der Dorfgemeinschaft möchte oder mir eine Leistungssteigerung der Orginalanlage reicht. Entscheidung für mich war die Leistungssteigerung und Erhaltung der Orginalanlage. Bestellt und schnell geliefert habe ich mich dafür entschieden das System, also Verstärker und Subwoofer selbst einzubauen. Etwas handwerkliches Geschick ist sicherlich von Vorteil sowie etwas Geduld beim Einbau des neuen Kabelbaums, der recht groß ist und bei dem vorhanden Platz in meinem Cruze nicht ganz einfach zum unterbringen war. Geschafft habe ich aber trotzdem und voller Stolz gleich den ersten Soundcheck gemacht. Ich bin absolut begeistert - toller Klang, schöner unterstützender Bass. Fazit: mein Dorf kann ich damit sicherlich nicht Beschallen - für einen Strassenzug bei offenem Fenster sollte es aber reichen und das ist das Ergebnis welches ich mir gewünscht habe: Seriöser Sound ohne zu basteln und ganz toller Service "

Jens Langanky

" Guten Tag Habe einen Subaru Legacy jg.08 mit Serienradio und Serienlautsprechern. Eine Klangverbesserung wäre untertrieben, es ist ein Klangwunder was aus einem solch kleinen Verstärker heraus geholt werden kann. Ich hatte Probleme mit dem "Schleifringpfeiffen (Alternatorgeräusche), Super Service von Isotec und dem Händler in der Schewiz (Newaudio, Hr Fenner), das nenn ich mal Kundenfreundlichkeit! Jetzt funktioniert alles so wie es soll. Als nächstes kaufe ich mir eventuell einen analogen Verstärker (iso amp2) und einen Subwoofer. Dieses Produkt kann ich jedem wärmstens empfehlen, der eine massive klangliche Steigerung des Original Systems mit möglichst geringem Aufwand erreichen möchte. Kurz zusammengefasst: Einfach nur begeistert!! "

Samuel Marti

" Meine Erfahrung mit dem "208 | Sound System "plus"" der Firma i-sotec. zu finden unter: http://www.i-sotec.com/soundloesungen/pe…tem-plus?c=2497 Grundlegend bin ich jemand der auch für kleines Geld Qualität erwartet und auch in diesem Sinne die zu erwartende Leistung akzeptiert. Mit diesem Plug-and-Play System hat der Entwickler genau das erreicht was er wollte - ausgewogenen Sound ohne großes Kabel- verlegen und Aufwand. Die Verkabelung im Peugeot 208 gestaltet sich für geübte Hobbytuner recht einfach. Die Installation: Artikel waren systematisch gut verpackt. Ausführliche und gut bebilderte Anleitung mit Rückrufnummer, der telefonischer Support beim Kauf als auch beim Servicefall ist exzellent. Man fühlt sich gut aufgehoben und nicht Alleingelassen. Zu den Geschäftszeiten besteht auch Online-Direkt-Support-Chat. Ansprechpartner welche sich mit Namen melden und sich Mühe geben. Man hat einen Ansprechpartner, in meinem Falle Herr Jakobs, und wird nicht durchgereicht. Der Installation gebe ich die Note 1! Klanglicher Eindruck: Schon nach dem ersten Einschalten mit Standardlautsprecher ein AHA-Effekt. Die Serienausstattung durch Hörner und Tief-Mitteltöner wurde durch die kleine MOSFET Endstufe des Werksradios keineswegs konsequent angeregt. Der Amp von i-sotec liefert nun kraftvollen Hub und Feinzeichnung in den Höhen. Wer noch einen Schippe beim französischem 208er drauflegen möchte, empfehle ich die Focal PS 165 Performance 2-Wege Kompo. 16.5 cm aus gleichem Lande. Ergebnis - die Endstufe schafft es doch tatsächlich den Fond zum Kicken zu bringen. Der gut abgestimmte Sub von i-sotec versteckt sich im Kofferraum und schafft einen runden satten Bass. Durch die Plug-and-Play Lösung ist es möglich gerade bei einem kleinen Auto den Sub zu entnehmen und einen Einkauf bei IKEA zu starten. Ein Schluß des Ausgangs der Endstufe wird durch das Steckerkonzept von i-sotec verhindert. Dem klanglichen Eindruck gebe ich die Note 1-2! Wärmeentwicklung: Gerade bei hohen Pegeln merkt man es dem „kleinen“ Amplifier an, deshalb sollte man ihn nicht hinter das Handschuhfach verbannen. Gerade beim 208er ist der Platz unter dem Beifahrer Sitz gut belüftet und führt nicht zu einer Zwangsabschaltung des Stromlieferants. Wo ich gerade beim letzen Punkt ankomme: Sicherheit! Der Ein oder Andere möchte es für fatal halten einen Zusatzamp im vorhandenen Kabelbaum einzubinden. Drei Sachen gibt es dazu zu sagen: P = U x I Das Köpfchen des Entwicklers Das Sicherheitskonzept Der Amp überwacht seine Wärmeentwicklung und ist eingangsseitig mit einer Sicherung gegen zu hohe Stromaufnahme abgesichert. Fazit von mir: Plug-and-Play – Weil einfach wirklich einfach ist. Und aus Überzeugung zu Ihrem Produkt gibt der Hersteller nach Registrierung, mit der beigelegten Garantiekarte, auf 2 Jahre Garantie noch 1 Jahr obendrauf. Chapeau! "

Marcel Lang

" Ich habe in meinem Insignia den I SO AMP 4D + Subwoofer Reserverad VW Up einbauen lassen. Lautsprecher von Andrian Audio aus Hamburg. Das Ergebnis ist mit dieser Variante bei einem Opel absolut positiv hörbar. Der kleine Sub passt wunderbar in die Reserveradmulde. Der Sub ist sehr kompakt und wird unter dem Sitz verstaut. Der Klang ist super und die Signaltöne bis auf das Anschnallzeichen erträglich. Umprogrammieren auf Infinity nicht nötig. Die Lösung für einen Firmenwagen ist somit eine vernünftge Variante. Der Service vor Ort war sehr nett und das Preis/ Leistungsverhältniss geht in Ordnung. "

Ulf Schröder

" Ich bin von den Subwoofer sehr positiv überrascht. Ich hatte vorher einen größeren Subwoofer in meinem Corsa D 2012 zusammen mit einer Endstufe. Da ich den Kofferraum aber nun optimal nutzen wollte aber trotzdem Bass, habe ich mir dieses Produkt gebraucht gekauft. Leider hatte der Sub dann kurze Zeit später einen Defekt. Nach einem Telefonat mit Isotec sollte ich das Gerät einschicken. Ich war davon ausgegangen, dass ich einen Anruf bekomme mit den Reperaturkosten, stattdessen stand plötzlich das Paket mit dem Sub zuhause - REPARIERT! Das nenne ich klasse Service, Telefon & E-Mail Vorbildlich! Ich werde die Produkte definitiv weiterempfehlen! "

K. Olbrich

" Hallo, habe eben das Soundsystem "plus" mit i-soamp CX-S und isocsub in meinen scenic 3 mit Arkamys eingebaut. Erster Eindruck: Die Soundverbesserung ist so, wie ich es mir gewünscht habe. Nichts zur Innenstadtbeschallung, sondern einfach ein vernünftiger Sound und vor allem endlich auch Bässe dazu. Außerdem sollten Kosten und Aufwand angemessen und das ganze auch rückbaufähig sein. Plug&Play prinzip hat gut funktioniert, die richtigen Adapter wurden geliefert, die Anleitung ist OK, dazu später aber mehr. Passt soweit alles, bin echt zufrieden! Allerdings sind die angegebenen 40-60 Minuten Einbauzeit natürlich Quatsch. Das schaffen vielleicht die routinierten Experten von i-sotec, aber selbst die Renault Fachwerkstatt hielt das für utopisch. Kurz: Ich habe heute etwa fünf Stunden dran gesessen und das OHNE ein extra Stromkabel durch den Motorraum zu ziehen. Aber ich denke, bei der moderaten Amp-Leistung tut es auch die Versorgung durch das anliegende Kabel mit kleinem Querschnitt. Spart auf jeden fall richtig Arbeit und wäre definitiv auch keinem Laien wie mir zu empfehlen. Die meiste Zeit hat es gekostet, die ganzen neuen Kabel, Stecker, Kupplungen und Adapterstücke noch in den Schacht de, das sind teilweise fette Plastikkupplungen, noch zusätzlich im Schacht des Radios unterzubringen. Das ist richtig viel Material. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nur beim Scenic so ist, oder? Jedenfalls wäre cool, hier in der Anleitung noch typen-spezifische Tipps zu haben. Z.B. wie wird die Blende des Arkamys demontiert, wie und wo bringe ich die neuen Kabel unter, wo verlegt man beim Scenic 3 am besten das Sub-Kabel zum Kofferraum, Tipps zu Befestigung des Subs etc. Beste Grüße, Florian "

Florian

" Ich habe dieses Teil in meinen Nissan Pathfinder mit Radio Navi Kombi eingebaut um hauptsächlich MP3 vom Smartphone wieder zugeben. Es funktioniert sehr gut. Der Klang ist erheblich besser geworden. ! Sehr satter Sound gerade auch im leiseren Bereich. Ich habe das noch mit einem bluetooth Empfänger mit 3,5 Klinke kombiniert um das Kabel zu sparen. Vielen Dank an Dank an Herrn Jakobs für den super Support . "

Christoph Sommer

" Absoluter Unterschied zu Vorher Wie Tag Und Nacht Absolut Top "

Markus H

" Sehr guter Sub,kann man nur weiterempfehlen..... Da ich schon in meinem Opel Insignia Sports Tourer (Kombi) die I-soamp4 Endstufe eingebaut hatte,wollte ich meine Anlage um etwas mehr Bass erweitern.Ich entschied mich für den Doppel-Subwoofer für den Zwischenraumboden....BITTE BEI I-SOTEC ERFRAGEN,OB DER SUBWOOFER PASST!!!! Ich entschied mich, den Subwoofer an meine geteilte Rücksitzbank mit Klettband zu montieren.....passt! Nun zum Klang:Sehr sauberer und mit der I-Soamp4 (Anschluß Front+Subwoofer) druckvoller und sauberer Klang, den ich nicht erwartet hätte.Also ich würde den Subwoofer sofort weiterempfehlen!!! Eines noch:Riesen Kompliment an den technischen Support von I-sotec,sehr nett,sehr kompetent...weiter so!!! "

Sascha S.

" Habe den Verstärker zusammen mit dem MEDIA-NAV im Capture 1.5 dCi im Betrieb. Zusätzlich ist über den Zusatz-Eingang ein externes TomTom 1015 eingebunden, dessen Ansagen über den Verstärker in die jeweils laufende Musikwiedergabe eingeblendet werden. Das TMC-lose MEDIA-NAV hatte mich zu oft schon in einen Stau geführt... Super Klang, Einbau wurde bei der Fa. i-sotec in Unna durchgeführt und ich bin sehr zufrieden. Einziger Wermutstropfen: Beim Start & Stop-Betrieb knacken jetzt kurz alle Lautsprecher beim Start des Motors - vermutlich muss da noch ein Kondensator eingeschleift werden? "

Ulrich Manske

" Ich habe diesen "kleinen" Subwoofer nun seit einer Woche und bin total begeistert! In Verbindung mit der Endstufe 4cx-s ergibt sich wirklich ein klasse Klangbild. Die tiefen Töne (Bässe) sind im Ansatz physisch zu spüren :) Ein sehr gutes Produkt, vielen Dank! "

Timo V.

" Hallo an ALLE !!! Früher habe ich seeeehr viel Zeit damit verbracht, die Hochton-Pillen einzuspachten, damit Sie sich schön ins Mercedes-Interior einfügen..... Diese hier sind in max. 5 min. eingebaut !!! Passen in die meisten aktuelle Mercedes-Modelle wie SLK R 171 + R 172; W+S 204; W+ E 212; A+C 207; CLS W 218; nur um EINIGE zu nennen !!!! Wenn als Antrieb die Carbon 5 Plus dahinter steckt - wirds RICHTIG High-Endig vom Klang her, hab bereits ausprobiert und für Gut befunden. Somit ein Appel an alle Mercedes Fahrer ( ....und nicht nur...) : hört auf zu spachteln, der Klang aus der HT-25-CA reicht für 95% aller Musikliebhaber - der " Klangfüzzi" soll weiterhin sein Spaß dran haben mit spachteln, beziehen, anpassen etc. Plug & Play vom Feinsten ! Danke an die Jungs von i-sotec und weiter so !!! High End Grüße an ALLE, die es gelesen haben. "

Valerij.B.

" Sehr gutes Produkt zum fairen Preis...gleichwertiger Einbau beim Fachmann mit ähnlich hochwertiger Endstufe und dem Doppelboden Sub (ich habe mich für diese Variante entschieden....die übrigens "auf den cm" in die Reserveradmulde des Insignia passt :-) ) hätte mich 1.200,- gekostet; Ich habe 2 weitere freie "Hifi-Schmieden" verglichen. Glasklarer Klang im Mitten- und Höhenbereich...Sub ist noch nicht angeschlossen, aber ich erwarte auch dort ein knackiges Ergebnis, weil ich ihn schon im Wohnzimmer an einem Gitarrenverstärker getestet habe. Verlegung der Kabel dauert etwas länger als angegeben, aber auch nur, weil es besonders hübsch sein sollte und mit Zusatzstromkabel daher kam. Ich würde es wieder kaufen und empfehlen; trotzdem das ich Musiker bin und Wert auf guten Sound lege! Fazit --> keine "Wunder High End Maschine", aber für den Preis m.M. nach bestimmt das Beste was man auf dem Markt erwarten darf! "

Timo Werres

" Der Plug&Play Verstärker holt alles aus meiner Soundanlage raus. Der Einbau war kinderleicht. Ich brauchte nur eine zusätzliche Stromquelle, da mein Radio da nicht mitgespielt hat. Jedoch funktioniert der Verstärker nach einer kurzen Beratung perfekt! Kurz und Knapp der Verstärker ist jeden Cent wert. Der Service ist bei I-Sotec einmalig und nicht zu Toppen. Mit viel Einsatz wurde mein Defekter Verstäker zum guten Preis repariert und zusätzlich eine Optimierung an diesem durchgeführt. Ich empfehle einfach mal bei I-sotec anzurufen, sein Vorhaben zu erklären und sich so eine professionelle Meinung/Beratung bei der Auswahl der Einbauteile zu holen. Freue mich schon auf die nächste Erweiterung von I-Sotec :-) "

Fabian R.

" Es hört sich im Touareg 7L von 2008 am RNS 510 mit den originalen Lautsprechern sehr gut an, kein Vergleich zu vorher! Satter Bass, richtig Power, voller, klar definierter Klang, so muss es sein! Ich werde nur noch die Türbleche mit Alubutyl dämmen, andere Lautsprecher kommen zunächst nicht rein. Einbau erfolgte unter dem Beifahrersitz mit Klettband auf dem Telefonsteuergerät,dauerte insgesamt ca 1,5 Stunden. Beratung war sehr gut, uneingeschränkt zu empfehlen! "

Stefan Karrenbauer

" Hallo. Habe mir die Anlage in das Dienstfahrzeug eingebaut und bin vollends zufrieden. Knackiger Bass, gute Höhen und der Woofer leistet seine Arbeit. Für den normalen gebrauch dem doch Musik im Auto was wert ist ist das ein Spitzenprodukt das innert 1 Stunde verbaut ist. Der Support ist auch sehr hilfreich und Kompetent. "

Fabio

" Einfach und solide! Nun hat sich der Klang des Originalradio/Navi RNS315 im VW Caddy Maxi Bj. 2012 etwas verbessern - ist jetzt satter und definierter. Für Originalboxen etwas überdimensioniert, hier würde wahrscheinlich auch der "kleiner Bruder" - i-soamp 4 reichen. Plug&Play funktioniert einwandfrei, jedoch habe ich beim ersten Einschalten leichte Zweifel, weil der D4 zum "Aufwachen" einige Sekunden (2-4) gebraucht hat. Meine Kaufentscheidung wurde durch drei Punkte besonders beeinflusst. "Made in Germany", das Original Radio/Navi muss nicht ausgetauscht werden und die Einbaugröße - D4 wurde unter dem Radio/Navi in der Mittelkonsole versteckt. Hierzu wäre es hilfreich, wenn man die Abstände und Durchmesser der Befestigungsbohrungen im Gehäuse des D4 auf der Homepage oder Manuel angeben würde. Gruß Andy "

Andy

" Ich hatte erst den Isoamp 4 und jetzt aufgrund der besseren hochpass Regelung den Isoamp 4D. Was soll ich sagen. Top Produkt mit Spitzenklang, sehr einfach und Vorallem platzsparender Einbau. Bei diversen Fragen wurde ich immer bestens beraten. Sowas erlebt man heute leider selten. Dafür ein extralob! "

Jens

" Habe im GLK X204 den i-sotec Isoamp und den i-sotec Subwoofer nebst i-sotec Subblock (Bild bei https://www.facebook.com/photo.php?fbid=630366660337188&set=o.118197201562409&type=1&theater) verbaut. Als Ergänzug zum vorhandenen COMAND NTG 4 eine optimale plug&play Ergänzung für alle die kein H&K Soundsystem haben. Achtung : Bei vorhandenem/nachgerüstetem Mercedes iPod Interface ist es recht anspruchsvoll alle Adapter hinter dem COMAND zu verstauen. Es dauert etwas, aber es passt. "

R. Karpinski

" Hallo Leute ! Mein Fazit : einfach KLASSE der "KLEINER" !!! Zuerst habe ich mir EINEN davon gekauft....war gut, aber für meine Ansprüche nicht gut genug. Im Mittelklasse-Kombi mit einem Stück von diesem Kaliber gibt es eben physikalische Grenzen ! Nach dem aber meine i-sotec Carbon 5 Pl. 2 Ohm fähig ist, habe ich mir einen zweiten Sub geholt und zuerst probe angeschlossen !*!*!*!* Leute, ich sags euch : NIMMT ZWEI DAVON !!!! ( für Kleinwagen reicht auch Einer ) Der BASS ist supersauber + trocken + schnell = mit einem Wort - AUDIOPHILL !!! UND DAS ZU DEM PREIS !!! Und noch eins - als PAAR- spielen die MINI´S einen 30-er an die Wand ( ich war schon im Besitz eines Alliante 12" SI Limited - nur so am Rande.... ) Vielen Dank an Jungs aus UNNA für die Tolle Produkte und SERVICE ! Aus Überzeugung ein Stolzer Besitzer von kompletter i-sotec Carbon High-End Anlage. B.V. "

Boris.V.

" Mein Clio 4 hat ein R-Link mit 4 * 40 Watt und ein R-Sound Effect. Klingt schon nicht schlecht nur laut darf man nicht und viel Bass auch nicht wirklich. Ich habe mir daher 4CX Verstärker unter dem Beifahrersitzund den I-Sotec Twin Soubwoofer in den Doppelboden im Kofferraum einbauen lassen. Der Unterschied ist nun, dass ich Musik nun auch mal lauter stellen kann ohne dass alles nur noch brummt und klappert, sondern im schönsten HIFI Klang erkling. Ausserdem rollt dank dem Subwoofer ein schöner Bass durch das Auto. Da alles mit Steckern verbunden ist, brauche ich auch nicht irgendwelchen Garantieverlust zu befürchten und kann bei Verkauf des Wagens die Geräte wieder einpacken. Ich bin sehr zufrieden und froh mein R-Link erweitern zu können. "

Dirk Grau

" Sehr sehr sehr GUT, ich bin echt begeistert!!! Ohne SUB war es schon eine super Steigerung, aber MIT ist einfach genial. da können eine Einbausysteme nicht mithalten! "

David Schmitz

" Ich habe diesen kleinen Verstärker an mein Originalradio im Renault Megane III 4/2012 angeschlossen und bin von dem hörbaren Unterschied begeistert. Klar, ein Basswunder werden die 13cm-Lautsprecher nicht, aber insgesamt ist der Klang super. Der Einbau war mit der freundlichen Unterstützung von Herrn Jakobs relativ einfach und in ca. 30 Minuten erledigt. "

Jens Roloff

" Zusammen mit dem Verstärker für meinen Clio4 Grand Tour mit R-Link einfach eine super Kombination. Die Beratung war top, der Einbau schnell und das Ergebniss einfach toll für die Ohren Vielen Dank für die Lösung ... kann sonst keiner. "

Dirk Grau

" - Einfacher Einbau wenn man nicht zwei linke Hände hat und sich traut auch mal etwas kräftiger an einem Teil des Autos zu ziehen. - Deutlich bessere Sound, mehr Volumen des Klangs und viel weniger Verzerrung wenn man etwas lauter hört. - Klassse Preis/Leistung Verhältnis Fazit; mit relativ wenig Aufwand (Zeit/Geld) erhält man eine deutliche Verbesserung des Klangs in seinem Dicken. Ich kann das nur empfehlen! "

Ingo Hiepler

Mini Verstärker 160 Watt | 2x Aux

Statt: 139,00 € * 99,00 € *

Verstärker 240 Watt

249,00 € *

Verstärker 170 Watt

229,00 € *

Verstärker 280 Watt

279,00 € *

Adapter-Berater | für Serien-Radios

  Hier finden SIE den RICHTIGEN Kontakt
  Radio Adapter für mehr als 1.500 Fahrzeug-
  Modelle |
 ab  15,90 EUR inkl. MwSt.

  Details >>

 

SoundTuning leicht gemacht | 100% mehr Musik in 20 Minuten

Die i-sotec GmbH ist Hersteller und Anbieter hochwertiger, perfekt passender und lebendig klingender Plug and Play Car-Audio-Komponenten für mehr als 1.500 Fahrzeugmodelle - made in Unna.

Soundsysteme, Verstärker, Subwoofer für Fußraum, Kofferraum, Reserverad Bereich und custom made, Lautsprecher und Radio-Adapterkabel in ausgezeichneter Erstausrüster Qualität zählen zum Sortiment.

Mit i-sotec kann Jedermann / jede Frau eine klangliche Hifi-Stereo-Optimierung der Werks-Sound-Anlage im Fahrzeug vornehmen - ganz einfach, schnell und preiswert.

Caravan und Nutzfahrzeuge mit speziellen Navigationsgeräten, wie z.B. Snooper, profitieren von der innovativen Auxgate-Technologie als Träger effizienter Integrations-Lösungen.

Im B2B Bereich ist i-sotec qualifizierter OEM-Entwicklungs-Partner für namhafte deutsche Fahrzeughersteller wie z.B. Mercedes Benz und Volkswagen

i-sotec Produkte werden in über qualifizierten und authorisierten 150 Carhifi Fachhändlern in Deutschland verkauft und bei ausgewählten Partnern im europäischen Ausland angeboten. 

Darüber hinaus sind i-sotec Produkte auch im Online Shop www.i-sotec.com erhältlich

Als zertifiziertes Nachrüst-Zubehör sind ausgewählte i-sotec Produkte direkt bei einem von über 1.500 Volkswagenpartner erhältlich oder bei einem der 3.000 Vertriebspartnern der Techno z.B. EFA Autoteilewelt, Opel Dello, Mercedes Kunzmann, Wahl-Group oder HIRO Automarkt GmbH.

i-sotec Produkte werden mit nachhaltigen und umweltschonenden Technologien in Deutschland und europäischen Partner-Ländern produziert

i-sotec | und IHR Werks-Sound wird ganz einfach dynamischer und lebendiger...